Reinigung, Pflege

Reinigung & Pflege

Nach Gebrauch lassen sich Deine Bienenwachstücher ganz einfach unter fließendem Wasser reinigen. Bei leichten Verschmutzungen, das Tuch unter maximal lauwarmes (damit sich das Wachs nicht ausspült) Wasser halten. Bei gröberen Verschmutzungen mit einem feuchten Tuch sanft abwischen. Du kannst auch ein Spülmittel mit wenig Tensiden verwenden.

 

Generell gilt, umso sanfter Du Dein Tuch reinigst, umso länger hält es ♥

 

Dein Bienenwachstuch wird nicht schlecht, einzig das Wachs trägt sich mit der Zeit ab. Unsere Tücher sind maximal getränkt, damit Du Dein Tuch möglichst lange benutzen kannst. Wenn Dein Bienenwachstuch – oder deine Bienenwachstasche – nach einiger Zeit „krisselig“ wird, löst sich das überschüssige Wachs ab. Wenn das der Fall ist, oder Du schon viel verpackt hast und das Wachs ungleichmäßig verteilt ist, Du viele Knickstellen im Tuch hast, empfehlen wir Dir Dein Tuch nochmal selbst im Ofen aufzubereiten:

Heize Deinen Ofen auf 70 – 100 °C vor.

Lege Backpapier auf Dein Backblech                                                                                (das ist wirklich wichtig damit Du danach den Ofen nicht putzen musst 😉 )

Lege Dein Bienenwachstuch ganz glatt – Deine Bienenwachstasche schön gefalten – auf das Backpapier.

Ab in den Ofen und komplett einschmelzen lassen, bis das ganze Wachs flüssig ist und schön nass schimmert.

Noch im geschmolzenen Zustand aus dem Ofen nehmen – die Tasche auffalten – auffalten und in den Händen haltend, an der Luft trocknen lassen.

FERTIG

// ACHTUNG // HITZE UND TROPFGEFAHR //