Über

Bienenwachstücher – die natürliche plastikfreie Alternative

 

Bienenwachstücher sind die Alternative zur Alu- und Frischhaltefolie. Sie sind ganz genau so zu verwenden wie herkömmliche Folien, mit dem großen Unterschied, dass sie nach Gebrauch weiter verwendet werden können.

Mit Druck und Körperwärme um die Schüssel legen und fest andrücken – durch die Wärme und den Druck wird das Wachs im Tuch weich und geschmeidig, lässt sich an die Schüssel andrücken und haftet dort an.

Nach Gebrauch, einfach mit maximal  handwarmen Wasser (um das Wachs nicht auszuspülen) unter den Wasserhahn halten, oder mit einem feuchten, sauberen Tuch sanft abwischen. Lufttrocknen lassen und wieder verwenden ♥

Bienenwachstücher sind keine neue Erfindung. Schon lange bevor es Plastikfolie, Alufolie und Kühlschränke gab, war es auf dem Land üblich die Regale im Lagerkeller mit Bienenwachstüchern auszulegen. Man wickelte, wegen des hervorragenden Milieus, direkt Käse, Brot und angeschnittenes Obst und Gemüse in die Bienenwachstücher ein um sie länger haltbar zu machen. Auch war es üblich Brotkästen damit auszukleiden und schnell welkende Salate / Kräuter anzufeuchten und in einem Bienenwachstuch an einem kühlen Ort zu lagern.

Bienenwachstücher kann man zerschneiden, in den Kühlschrank geben, einfrieren und immer wieder verwenden.

Wir achten bei der Auswahl der Rohstoffe auf hohe Qualität. Deshalb verwenden wir neben regionalem Bienenwachs & Propolis ausschließlich gewaschene, schadstoffgeprüfte 100 % Baumwolle nach OEKO-TEX® Standard 100, Produktklasse I und 2, Bio Jojobaöl und Kiefernharz.

Sie eignen sich zur Abdeckung von Gefäßen aus Keramik, Porzellan, Edelstahl oder Glas.

Es handelt sich hierbei um ein handgemachtes Naturprodukt. Farbabweichungen und Unebenheiten durch das Wachs sind deshalb möglich. Wachsrückstände auf Gefäßen sind leicht mit Spülmittel  zu lösen. Bienenwachs ist bei versehentlicher Einnahme unbedenklich.

Auf den Bienenwachstüchern kann sich nach einiger Zeit der Lagerung, v.a. unter Zimmertemperatur, oder auf dem kalten Postweg im Winter eine weißliche Patina bilden. Dieser Effekt wird Wachsblüte genannt. Es handelt sich hierbei um ein Qualitätsmerkmal des reinen Bienenwachses. Durch Wärme verschwindet diese Patina schnell und problemlos.

Pflegehinweise

Bienenwachs und Propolis besitzen antibakterielle Eigenschaften. Zur Aufbereitung und Desinfektion empfehlen wir die Tücher gelegentlich oder nach eigenem Empfinden für ca. 5 Min. bei  70° – max. 100 °C im Ofen (auf Backpapier) zu erwärmen. So wird der Stoff auch erneut versiegelt. Sofort vorsichtig herausnehmen – heiß!

 

Bedarfsgegenstände (Verpackungen) die mit Lebensmittel in Berührung kommen  bedürfen nach EU-Recht einer Konformitätserklärung. 

Als Kleinunternehmen können wir die kostspieligen Labortests und Auflagen nach EU-Recht nicht stemmen.

Deshalb sind wir dazu verpflichtet, Sie darauf hinzuweisen, dass dieses Produkt nicht als Verpackungsmaterial für Lebensmittel geeignet ist.